Spende

Unterstütze Mediengraben im Kampf gegen die Tyrannei.

Mediengraben ist eine Non-Profit Plattform, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Öffentlichkeit über Themen aufzuklären, die von den Mainstream-Medien im Interesse ihrer Geldgeber und politischen Ausrichtungen vernachlässigt oder gar aktiv unterdrückt werden.

Hilf Mediengraben mit deiner Spende, eine informierte Bevölkerung zu schaffen, die wieder aus der Lähmung, der Lethargie und Verdummungs-Indoktrination erwacht, die ihr von den Mainstream-Medien eingehämmert wird! Hilf Mediengraben, eine Bevölkerung wiederherzustellen, die sich aktiv am politischen Diskurs und der Definition unserer Zukunft beteiligt! Wir müssen das lämmerhafte Konsumgehabe, das Schnappen nach belanglosen Ablenkungs-News und -Skandalen durchbrechen und die Menschen zum Aufwachen bringen! Dafür ist genau das Wissen notwendig, das Mediengraben publik macht: Die Welt hinter dem Mainstream.

Kreditkarte oder Paypal

[spenden]

Banküberweisung

Direkt aufs Spendenkonto IBAN
CH63 0900 0000 8765 9402 6 (SSUI)
BIC/SWIFT POFICHBEXXX
Clearing-Nummer 09000

Mediengraben IST UNABHÄNGIG – UND MUSS AUCH WEITERHIN UNABHÄNGIG BLEIBEN!

Um die Wahrheit über das Spinnennetz der Geldsauger schreiben zu können, um die Informationen darüber zu liefern, was draussen in der Welt des Bank-, Politik- und Wirtschaftsklüngels wirklich los ist, braucht Mediengraben deine Mithilfe! Mit deiner Hilfe kann Mediengraben existieren – und mehr und mehr Menschen erreichen.

Jede Spende wird für mehr Publizität eingesetzt – in deinem, in meinem – IN UNSEREM SINN!

Bitte unterstütze Mediengraben durch eine Spende im Rahmen deiner Möglichkeiten. Denke daran, dass Mediengraben die Information hinter dem verlogenen Vorhang der Mainstream-Medien nur bringen kann, so lange du,  deine Freunde und Bekannten – alle Besucher von Mediengraben – die Site aktiv unterstützen – finanziell genau so, wie mit Mund zu Mund Propaganda und vor allem: Insider-Informationen!

Ich danke euch allen von ganzem Herzen für eure Unterstützung und für’s Aufwachen, euer

Michel Bozikovic

No comments yet.

Add Comment